fbpx

Geld anlegen in ETF-Fonds

Fonds

ETF Fonds (Exchange traded funds) sind Investmentfonds, die Sie wie Aktien an der Börse handeln können. Im Unterschied zu aktiven Fonds sind diese jedoch passiv verwaltete Indexfonds. Das heißt, Umschichtungen im Vermögen, wie die Anpassung der Indexzusammensetzung, nimmt das Management nur selten vor. Es verursacht daher nur geringe Kosten. Gerade das macht die Anlagen attraktiv.
Schließen Sie ETF’s mit einem Klick ab, stellen Ihr Portfolio zusammen und verfolgen es online. Ein- und Auszahlungen dürfen Sie jederzeit kostenfrei vornehmen.

Ausgewogene Verteilung des Vermögens

ETF Fonds von Weltinvest gewährleisten Ihnen eine ausgewogene Verteilung Ihres Vermögens. Die Aktien und Anleihen stammen aus 90 Ländern und bestehen aus rund 16.000 Einzelwerten. Dadurch profitieren Sie exklusiv vom Wachstum der Kapitalmärkte auf der ganzen Welt.

 

Risiken und Renditen bestimmen Sie selbst

Wählen Sie eines der vier Weltinvest-Portfolios aus. Je nachdem wie Aktien und Anleihen in den einzelnen Portfolios verteilt sind, bestimmen Sie Risiken und Renditen selbst. Dabei investieren Sie in sorgfältig zusammengestellte ETF’s von Vanguard, einem Fondsanbieter, der sich mit ca. vier Billionen Euro verwaltetem Gesamtvermögen zum weltweit größten für ETF’s und Indexfonds etabliert hat. Das entsprechende Depot eröffnet Weltinvest für Sie online bei seiner Partnerbank DAB BNP Paribas. In den Portfolios, und somit in den Depots, sind übrigens keine hochverzinslichen Anleihen sowie Immobilien enthalten. Ebenso haben die Manager wegen der starken Preisschwankungen auf die Zeichnung von Rohstoffen verzichtet.

 

Langfristig von geringen Kosten profitieren

Ihr Vorteil: Die Manager von Vanguard schichten im Gegensatz zu aktiv (und kostenintensiv) verwalteten Fonds, ihre nur einmal im Jahr um. Dadurch bringen sie die Portfolios durch Käufe sowie Verkäufe zurück in ihre von den Kunden ausgangs gewählte Verteilung. Danach stimmen Risiken und Renditen wieder. Ebenso die Kosten! Es fallen nur geringe Managergebühren, gleichzeitig keine Aufgelder (wie etwa Ausgabeaufschläge) an. Die Weltinvest-Kosten belaufen sich lediglich auf 0,33 Prozent und die Kosten auf Fondsebene auf 0,19 Prozent. Diese Sätze beinhalten alle Depot- und Kontoführungsgebühren sowie Handelskosten. Alle Ein- und Auszahlungen sind, wie der deutschsprachige Kundenservice, für Sie ebenfalls kostenfrei.